Zum Inhalt springen

Matchaschale von NARIEDA Shinichiro # 1102

Matchaschale von NARIEDA Shinichiro aus Kirishima, Japan. Die Matchaschale [jap. chawan] ist aus schwarzem Ton mit hellen Einschlüssen. Die Struktur des Tons ist aufgrund der hellen, körnchenhaften Einschlüsse leicht rauh. Die Glasur ist mehrschichtig und variiert zum Teil hasenfellartig zwischen weißen, schwarzen und blau-violetten Tönen. Der Fuß der Matchaschale ist relativ hoch und unglasiert, der Durchmesser des Fußes ist relativ klein im Verhältnis zum Durchmesser der Schale, deren Form sich nach oben hin besonders in der Nähe des Randes öffnet, ohne ausladend zu wirken.

Die Spannung des Kunstwerks entsteht vor allem durch die Farbigkeit der Glasur, die an Aufnahmen der Milchstraße erinnert. Während in Bereichen nahe des oberen Randes Flächen von Schwarz direkt an weiße Bereiche angrenzen, befinden sich auf der Aussenseite der Schale bis hin zum Fuß violette und weinrote Flächen, die aufregend strukturiert sind.

Die Schale befindet sich seit 2011 in Privatbesitz und wird derzeit nicht zum Verkauf angeboten. Falls Sie sich für andere Werke des Künstlers NARIEDA Shinichiro interessieren, finden Sie dessen Matchaschalen unter anderem auf der Seite www.matchaschalen.de, wo diese käuflich erworben werden können.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.